Update2: Akkus für die Olympus E-M1

Wow, ich hätte nie gedacht, dass das Thema Akkus so kontrovers diskutiert wird. Sowohl im Olympus Forum als auch im Systemkamera Forum gibt es aktuelle Diskussionen zu diesem Thema. Mein Erfahrungsbericht hat auf Facebook in der Olympus Gruppe ebenfalls für einen regen Meinungsaustausch gesorgt, daher möchte ich diesen Bericht in Bezug auf die Informationen auch aktuelle halten.

Wie gesagt, ich habe bisher gute Erfahrungen gemacht mit den Patona Akkus, allerdings habe ich in den letzten Tagen auch viel zu diesem Thema gelesen. Ich  möchte Euch aber auf den Artikel von Reinhard Wagner auf seinem Blog Pen and Tell aufmerksam machen. Er hat hier im August drei Artikel zu dem Thema geschrieben und im letzten sogar einen Original Olympus BLN-1 Akku geöffnet. Allein für das Engagement und die Mühe lohnt sich ein Blick auf das was Reinhard Wagner da im Vergleich zum Patona Akku aufzeigt. Also, hier klicken und mal nachsehen. Es zeigt sich, dass Olympus sicher hochwertigste Akkus baut (oder sich zuliefern läßt). Jeder muss nun für sich selber die Entscheidung treffen, ob er „fremdgeht“ oder beim Original bleibt. Beide Varianten haben Ihre Berechtigung. Trotzdem oder gerade deshalb werde ich in ein paar Monaten nochmal meine Erfahrungen zu dem Thema posten.

Übrigens werde ich weder von Olympus noch von einem Akkuhersteller gesponsert, insofern achte ich schon etwas auf das Preis/Leistungs Verhältnis.

Kommentar verfassen