Video: Luminar 2018, Retusche

Hallo zusammen, heute gibt es mal keinen redaktionellen Artikel zum Thema mFT, Olympus, Panasonic und Co, , sondern wieder mal einen kleinen Hinweis auf ein Video zur Software Luminar 2018, drüben bei YouTube. Das Thema diesmal: Retusche. Diese Funktion hat mich positiv überrascht, denn sie funktioniert wirklich relativ einfach. Da ich lieber draußen bin und fotografiere, als drinnen vor dem PC zu sitzen, mag ich einfache Lösungen, die gut funktionieren, wirklich gerne. Daher das Video für alle, die genauso ticken wie ich. Hier kommt erstmal der Link und die Tage erscheint wieder ein Blog-Artikel zum Thema Fotografie. Wir lesen uns !

 

3 Gedanken zu „Video: Luminar 2018, Retusche“

  1. Hallo Jörg,

    diesmal keinen Kommentar, sondern eine Frage zu deinem Artikel.
    Nachdem ich mir ein Update zu meinem Photoshop Elends geladen habe, funktioniert bei PSE nichts mehr. Ich habe wirklich schon jede (!)
    Möglichkeit ausprobiert – von den Änderungen bei den Voreinstellungen bis hin zur Deinstallation und anschließender Neuinstallation. PSE ist in Teilen tot! Auch die einschlägigen Foren können nicht helfen. Einziger Trost: bei Photoshop CC muss es derzeit ein ähnliches Chaos geben.

    Egal. Ich habe mich nun schon an drei Tagen jeweils über mehrer Stunden nur noch mit PSE beschäftigt. Und das als Computerlaie!
    Aber ich bin es leid und suche eine Alternative. Bearbeiten tue ich meine Bilder seit Monaten schon mit Affinity; PSE ist/war für mich eine gute Bildverwaltung.

    Luminar ist wohl beides. Oder? Und dann noch zu einem moderaten Preis. Ist der einmalig oder handelt es sich um ein Abonnement?
    Hasst du eigene Erfahrungen mit Luminar?

    Viele Grüße

    Wolfgang

    1. Hallo Wolfgang,

      schade das zu hören, dass da Probleme mit PSE auftreten. Ich selber habe Luminar als Bildbearbeitung auf der Platte, da ist jedoch noch keine Bildverwaltung bei. Diese wird aber ende Dezember 2018 kostenlos im Rahmen eine Updates nachgeliefert. Allerdings fehlen da noch die Keywords… die sollen dann später implementiert werden. Luminar ist kein Abo-Modell und das Programm finde ich persönlich ganz gut, es läuft auf meinem Mac stabil und auch vom Tempo her recht gut. Du kannst aber eine Trial Version herunterladen, das würde ich Dir empfehlen. Ich weiß nicht, wie es auf Deinem PC läuft, also versuche es einfach man 🙂 ! https://skylum.com/de/luminar hier findest du alles weitere. Viel Spaß!

  2. Ja, ich habe wirklich alles probiert, um PSE wieder ans Laufen zu bekommen. Ich weiß nicht wieviele Stunden ich in der letzten Woche vergeudet habe, nur um ein Computerprogramm zu reparieren. Es gibt ja Leute denen das Spaß macht; für mich ist es Schwerstarbeit. Am Schlimmsten sind mir die Kommentare in den Foren. Statt zu helfen, stellen mache Schreiber einen als blöden Menschen dar. Wenn ich ein Upgrade zu einem Programm kaufe, erwarte ich, dass es funktioniert (war in den letzten Jahren bei PSE nie ein Problem). Und wenn es nicht so ist, muss der Service helfen. Die Adobe-Leute behaupten aber glatt, sie könnten mein deutsches Geschreibsel nicht ins Englische übersetzen!
    Aber ich habe neues Geld in Luminar investiert. Natürlich in der Hoffnung, dass in Kürze eine wirklich gute Bildverwaltung hinzukommt. Die Ankündigungen sind schon sehr verheißungsvoll.

    Erste Gehversuche mit der Bildbearbeitung sind sehr positiv verlaufen. Auch die Einführungsvideos sind prima. Da ich meine Bilder schon bei der Aufnahme so gestalte, dass nachher nur noch die nötigsten Verbesserungen gemacht werden müssen, habe ich im Grunde immer die selben Bearbeitungsschritte. Manchmal wird es auch ein bisschen mehr. Dann ist es gut zu wissen, dass ein starkes Programm zur Verfügung steht.

    In der Hoffnung, dass alles gut wird

    viele Grüße
    Wolfgang

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.