Ein stylischer Handgriff für die Olympus PEN-F

Die Olympus PEN-F mag schon lange auf dem Markt sein, Ihrem stetig wachsenden „Kultstatus“ tut das scheinbar überhaupt keinen Abbruch, ganz im Gegenteil! In den letzten Tagen ist mir ein neuer Handgriff für die PEN-F aufgefallen, der sich von den bisher bekannten Grifferweiterungen positiv absetzt. Nicht nur in Sachen Funktionalität scheint der neue Griff das ein oder andere „Schmankerl“ für die PEN-F User bereit zu halten, nein, die Firma STC aus Taiwan hat sich ebenfalls dem Thema Design angenommen und das ist durchaus gelungen.

Der STC Handgriff bietet insgesamt 7 verschiedene färben

Auf den ersten Blick fällt natürlich der Runde, vertikale Griff auf. Die Form ist ungewöhnlich, aber vom Design her sehr attraktiv. Hinzu kommt, dass der Handgriff in sieben verschiedenen Farben bestellt werden kann (gelb, orange, rot, grün, blau, braun und natürlich schwarz), wovon nur die Farbe Schwarz in einer günstigeren Kunststoffausführung erhältlich ist. Die anderen Farben sind ausschließlich in einer Lederausführung bestellbar. Ganz ehrlich, es wurde mal Zeit, dass der ein oder andere Farbklecks nicht nur auf dem Sensor, sondern auch auf der Kamera landet. Ich persönlich würde mich definitiv für eine Farbe entscheiden!

Rund, stylisch und cool designed, aber auch ergonomisch? Wird getestet, versprochen!

Die sonstige Ausführung wirkt auf der Webseite von STC (hier geht es direkt zum Handgriff) hochwertig. Ein ARCA Profil ist genauso selbstverständlich, wie der freie Zugang zum Batteriefach, so dass der Akku und die Speicherkarte jederzeit gewechselt werden kann. Das Stativgewinde des Griffs ist etwas zurückversetzt, was eine wirklich gute Idee ist, denn bei der Olympus PEN-F liegt dies viel zu weit vorne.

Richtig gut durchdacht ist die zusätzliche Öse auf der rückwärtigen Seite des Griffs am Rand der ARCA Bodenplatte (wow, kompliziert erklärt, also quasi unten rechts zu finden). Dadurch ergibt sich für die PEN-F Fotografen die Möglichkeit eine Handschlaufe anzubringen, ohne dass die Stativbuchse belegt wird und vor allem ohne dass die Kamera beim Abstellen „kippelig“ wird. Der STC Griff samt Platte bleibt plan und die PEN-F steht stabil. Das ist wirklich sehr gut mitgedacht.

Bei allen guten Ideen und dem schicken Design bleibt der praktische Test als wirkliche Nagelprobe das Maß aller Dinge, denn mit rund 100€ ist der Preis im oberen Bereich angesiedelt. Da muss die Qualität stimmen. Die Praxis kann ich leider noch nicht liefern, ABER! ein Handgriff ist tatsächlich auf dem Weg zu mir. Nach Silvester sollte ich Euch auch dazu detailiierte Informationen geben können, also seid gespannt.

Zum Abschluss noch zwei wichtige Bemerkungen:

1. Das Bildmaterial wurde mir seitens STC zur Verfügung gestellt und diese haben mich gebeten den Link zu einem Blog zu posten, das der Fotograf der Bilder betreibt. Das mache ich gerne und Ihr findet dort noch mehr Bilder, also klickt mal rein. Hier ist der Link: https://ourtravel.tw/stcretrohandgrip/ und ich möchte mich für die Erlaubnis die Bilder zu Verwenden nochmals bedanken.

2. Ich habe natürlich Kontakt zu STC und diese schicken mir einen Griff zu Testzwecken zu. Jetzt könnte ich schreiben das beeinflußt meine Meinung nicht usw, usw. usw… Ganz ehrlich gesagt freue ich mich darüber dass ich den Griff testen darf und ich betrachte das Produkt auch sicher etwas wohlwollender, alles andere wäre gelogen. Ich werde mich aber hüten irgendetwas über den grünen Klee zu loben, wenn ich selber davon nicht überzeugt bin. Denn dafür steckt in meinem Blog über die Jahre viel zu viel Arbeit, als dass ich das riskieren würde.

Also, seid gespannt, wann der Griff eintrifft und was der Praxistest dann ergibt! Was mich interessieren würde ist, welche Farbe Ihr für Euren Handgriff für die Olympus PEN-F auswählen würdet. Schreibt es ein fach hier unten rein!

4 Gedanken zu „Ein stylischer Handgriff für die Olympus PEN-F“

    1. Hallo Rudi, der Erfahrungsbericht ist in der „Mache“, aber so viel sei verraten, Dein Eindruck täuscht nicht. Der Griff ist sehr gut verarbeitet. Und Rot sieht bestimmt klasse an einer schwarzen PEN-F aus.

Schreibe einen Kommentar zu Rudi Benz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.