Firmware Update für Lumix GH5, GH5s & Lumix G9 oder wie Panasonic aus der G9 eine G9Pro macht!

Gut informierte Kreise munkelten es schon länger, Panasonic hatte für die Top Modelle des Hauses ein Firmware-Update in der Pipeline. Nicht ein kleines Update, nein es sollte schon eine etwas umfangreichere Überarbeitung werden. Klar, dass in vielen Foren und auf fast allen Kanälen über das Update spekuliert wurde. Trotzdem dürfte nicht nur ich heute morgen ziemlich überrascht auf die Feature-Liste geschaut haben, denn Panasonic hat es richtig krachen lassen.

Die Lumix G9 ist richtig heftig aufgewertet worden, die GH5s hat auch einige nette Verbesserungen bekommen und die GH5 wohl soweit es der etwas ältere Prozessor zuließ. Natürlich wurde auch die S-Klasse mit Updates versorgt, aber hier geht es um das mFT-System und im Speziellen um Foto und damit ehr um die Lumix G9 als und die GH5. Ausserdem nutze ich die Lumix G9 fast täglich und kann darüber tatsächlich aus eigener Erfahrung berichten. Allerdings müsst Ihr Euch noch etwas gedulden, denn Panasonic stellt die Firmware-Updates erst am 19.11.19 zum Download zur Verfügung.

Aber das Warten lohnt sich, denn es gibt für die Lumix G9 einige Highlights, wie zum Beispiel:

  1. verbesserte Videofunktionen, die fast an die GH5 heranreichen
  2. Verbesserter AF. Animal Detect wurde hinzugefügt, Tiere werden erkannt und das Objekt wird verfolgt. Ich bezweifele, dass es sich hierbei um einen Augen-AF für Tiere handelt, wie einige hoffen. Falls das doch der Fall sein sollte, leiste ich persönlich bei Panasonic Abbitte!
  3. Ein neuer Modus für den HighRes Shoot wurde hinzugefügt. Sinn und Zweck ist es die Bewegungsunschärfe in diesem Modus zu reduzieren. Da bin ich wirklich gespannt was dieser Modus leisten wird
  4. Ein neuer automatischer Weißabgleich Modus, AWBw(warm), wurde implementiert. Das ist für viele Nutzer bestimmt nichts besonderes, aber ich finde es toll. Der normale AWB war mir häufig einen Tick zu kühl und ich hoffe der neue AWBw trifft ehr meinen Geschmack.
  5. Ein neuer Belichtungsmodus wurde bei der Gelegenheit auch direkt mit programmiert, Highlight Weighted. Damit dürfte auf die Lichter belichtet werden und diese vor dem „Ausfressen“ geschützt werden.

Bevor ich jetzt die komplette Liste abtippe, findet Ihr hier den Link zur Panasonic Webseite, wo alle Änderungen aufgeführt sind. Dazu noch ein Link zu einem gutem Video von PhotoJosef auf Englisch drüben bei YouTube. Informiert Euch, es lohnt sich!

Wie ist nun meine persönliche Einschätzung? Nun lasst es mich so sagen: Vor ein paar Tagen packte mich die Überlegung, welche Kamera denn als nächstes auf den Markt kommen würde und ob ich mir einen Austausch meiner G9 vorstellen könnte. Diese Gedanken sind wie weggeblasen und ich fiebere quasi dem 19.11.19 entgegen. Allein das nachrüsten der Videofunktionen wäre schon aller Ehren wert gewesen, aber die anderen großen und kleinen Verbesserungen machen aus der Lumix G9 ab dem 19. November in meinen Augen eine Lumix G9Pro!

Hinzu kommt die gerade laufende Cashback Aktion von Panasonic. Der Body der Lumix G9 geht ohne Objektiv für 1.099€ über die Theke, abzüglich 100€ CashBack gibt es die Kamera für 999€! Das ist für die abgelieferte Leistung und Ausstattung der Kamera sensationell günstig. Panasonic setzt damit die Wettbewerber gehörig unter Druck, gerade Olympus mit der EM-1 MkII und auch mit der neuen EM-5 MkIII. Aber auch im eigenen Haus kommt das Preisgefüge ins rutschen, die G91 kostet nach CashBack nur 150€ weniger als die Lumix G9, da ist der Unterschied nicht mehr allzu groß! Unter dem Strich dürfte die G9 momentan das attraktivste Angebot im mFT Bereich sein, vom Preis her sowieso, aber auch von den Qualitäten als „Allrounder“ für Foto, Video, und den Outdoor Einsatz! Ich glaub ich muss doch mal einen kleinen Erfahrungsbericht veröffentlichen, denn die Lumix G9 wird die mFT Szene noch einige Zeit bereichern!

Auch dieser Artikel ist wieder nicht gesponsert oder anderweitig unterstützt worden und daher auch meine ganz persönliche Meinung.

2 Gedanken zu „Firmware Update für Lumix GH5, GH5s & Lumix G9 oder wie Panasonic aus der G9 eine G9Pro macht!“

  1. Müssen erst alle älteren Updates installiert werden oder kann das neue Update im Stand alone installiert werden?
    Grüße G. P.

    1. Ein einziges Update reicht aus, Du kannst also alles auf den 19.11 warten und das Update installieren ohne vorher was machen zu müssen. Wie ein Update gemacht wird, da kommt in den nächsten Tagen hier auf dem Blog eine kurze Anleitung in Textform online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.