SC-P700 & SC-P900 Epson kündigt neue Foto & Fine-Art Drucker an!

Epson hat heute zwei neue Foto und Fine-Art Drucker angekündigt, den Epson SC-P700 und den SC-P900. Während der SC-P 700 maximale Papiergrößen bis A3+ verarbeitet, schafft der SC-P900 sogar A2+. Die neuen Modelle werden wohl den SC-P 600 und den SC-P800 jeweils ablösen.

Soweit, so gut , aber dieses mal hat Epson ganze Arbeit geleistet und nicht nur verbesserte Tinten und ein neues Gehäusedesign präsentiert (den Verdacht konnte man beim Modellwechsel vom R3000 auf den SC-P600 bekommen), sondern scheinbar eine richtige Neuentwicklung an die Rampe gestellt. Das Gehäuse und die Papierzufuhr scheint ganz neu zu sein, es gibt eine zusätzliche Tinte, die den blauen Farbraum erweitert und das Beste ist, dass beim Wechsel von mattem zu glänzenden Papier (und dem damit verbundenen Wechsel der schwarzen Tintenpatronen „MattBlack“ zu „Photoblack“) kein Spülvorgang mehr notwenig ist. Ich glaube darauf haben die „Drucker“ fast ein Jahrzehnt gewartet. Dazu sollen die neuen UltraChrome Pro 10 Tinten einen noch höheren Schwarzwert liefern.

Das schaut nach zwei wirklich interessanten Druckern von Epson aus, die da im April oder Mai auf den Markt kommen sollen. Leider sind die Preise noch nicht bekannt und auch die Füllmenge der Patronen ist von Epson noch nicht veröffentlicht worden. Weitere Bilder findet Ihr bei Northlight Images.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.