Schlagwort-Archive: Historische Fotografie

Ein kostenloser Podcast für Fotografen

Stephan Wiesner dürfte den meisten Amateurfotografen bekannt sein, ist er doch einer der Top YouTuber zu diesem Thema. In 2018 hat er ein Buch über seinen Werdegang und seine Entwicklung hin zum Tramberuf „Fotograf“ veröffentlicht und dieses nun als Podcast umgesetzt. Ganz toll (und ein fettes „Dankeschön“ dafür an Stephan Wiesner) ist die Tatsache, dass der Podcast kostenlos ist. Stephan veröffentlicht den Podcast immer kapitelweise, er ist also noch nicht komplett abzuhören, aber wer hat dafür schon die Zeit und so ist man immer gespannt wie es weitergeht.

Auch wenn Stephan Wiesner gekonnt das Thema mFT-System vermeidet, sind seine Videos teilweise extrem lehrreich und lohnen sich anzuschauen. Das gleiche möchte ich über den Podcast sagen, er ist wirklich interessant und behandelt nicht nur die Themen rund um die Fotografie, sondern erlaubt auch den ein oder anderen Einblick in die persönliche Situation von Stephan. Ich höre den Podcast sehr gerne und würde Euch empfehlen einfach mal auszuprobieren, ob Ihr meine Meinung teilt.

Die Links zum Podcast bei iTunes oder im Netz findet Ihr hier und das Buch, dass es natürlich immer noch zu kaufen gibt findet Ihr hier.

Die Links sind werbefrei und ich bekomme weder von Amazon noch von anderen Personen oder Firmen Vergünstigungen oder ähnliches. Insofern handelt es sich hier wie immer um meine ganz persönliche Meinung.

Geo´s Fotografische Expeditionen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das kommt davon, wenn man kurz mal beim Zeitschriftenhändler seines Vertrauens vorbei schaut, irgendetwas Interessantes findet sich immer und selten gehe ich ohne etwas „Gedrucktes“ aus dem Laden. In der Regel lohnt es sich nicht eine Zeile darüber zu schreiben, heute allerdings ist das anders. Geo Epoche hat ein richtig gutes Heft auf die Beine gestellt, voll mit historischen Fotos aus der Zeit von 1850-1925, der Zeit „in der die Welt mit der Kamera ein zweites Mal entdeckt worden ist“. Die  Fotografien sind toll, eine Zeitreise in die Vergangenheit unserer Welt. Wer darauf neugierig ist oder einfach seine fotografische Bibliothek erweitern will, kann hier ohne Bedenken zugreifen und 128 Seiten genießen. Neben dem Inhalt ist auch die Qualität des Heftes absolut in Ordnung, sowohl Druckqualität als auch Papier sind prima. Von mir eine Kaufempfehlung, zumindest aber solltet Ihr beim nächsten Besuch des Zeitschriftenhändlers einen Blick riskieren.

 

Hier noch der Link zu Geo Epoche